Studierendenwerk Trier, Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR)



Seitenkopf
Seiteninhalt

Gästebuch

  • 06.07.2017
    Liebes Mensa-Team!
    Ich wundere mich schon eine ganze Weile darüber, wieso es mindestens 2x die Woche im Untergeschoss nur Hähnchen gibt. Ich kann durchaus verstehen, dass das vielleicht ein günstiges Essen sein mag, was vielen schmeckt, allerdings bin ich dagegen allergisch und da ich durch meinen Stundenplan immer nur dazu komme, nach dem Unterricht im Untergeschoss zu essen, ist das sehr ärgerlich ... Manchmal kommt dann eben noch ein Gericht von Theke 1 dazu, aber auch das erwische ich nicht immer. Nun denke ich mir auch, dass es bestimmt auch noch mehr Studenten gibt, die gerne mal etwas anderes als Hähnchen unten hätten und spreche somit nicht nur von mir. Es wäre super nett, wenn mal darüber nachgedacht werden würde, viele andere Gerichte von euch esse ich nämlich sehr gerne, nur leider erwische ich nie ein einziges davon!

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass oft Ei nicht als Allergen gekennzeichnet ist (Tschuldige, wenn es vielleicht mittlerweile so ist, aber es ist mir nicht mehr aufgefallen. Besonders im Gedächtnis ist mir da die Lasagne geblieben, glaub ich).

    Liebe Grüße!

    M. G.

    Sehr geehrte/r M. G.,

    vielen Dank für Ihre Mail.

    Ich habe die Speisepläne des Stammessen im 2. UG der letzten Wochen durchgesehen. In der Regel haben wir 1 x Woche Hähnchen, letzte Woche waren es allerdings 2 x. Wir werden versuchen noch besser auf das Angebot zu achten.

    Das Angebot aus dem 1 UG (= vegetarisch) wird Montag – Donnerstag ab 13:45 Uhr im 2. Untergeschoss zusätzlich angeboten. Dieses Angebot sollte auch bis 14:15 Uhr vorrätig sein.

    Im Eingangsbereich der Mensa (Schaukasten) haben wir einen tagesaktuellen Aushang mit allen Allergen und Zusatzstoffen. Hier können Sie sich immer informieren.

    Sie haben auch immer die Option mit den Kolleg/innen der Küche/Ausgabe zu sprechen, um nähere Informationen zum Angebot zu erhalten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 04.07.2017
    Sehr geehrte Mensmitarbeiter,
    als erstes möchte ich sagen, dass ich mich freue, dass die Mensa auf den Speiseplänen markiert was enthalten ist. Dies erleichtert es mir zu sehen welche Essen ich nehmen kann und welche nicht. Bei meiner Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) ist dies sehr hilfreich. Allerdings musste ich schon mehrfach feststellen, dass einzelne Gerichte anfangs nicht mit dem Glutenzeichen versehen waren, später aber damit ausgestattet wurden. Dies verunsichert. Vor allem wenn es mal schnell gehen muss ,hab ich nicht immer die Zeit in das ausgelegte Buch hineinzuschauen, ob nun Gluten, in dem Essen, enthalten ist oder nicht. Daher bitte ich darum, dass in Zukunft noch besser darauf verwiesen wird. Vor allem einheitlich.

    Vielen Dank.

    C B

    Sehr geehrte/r C. B.,

    die Kennzeichnung auf den Thekenaufstellern ist ein zusätzlicher Service des Studiwerk, den wir auf Wunsch unserer Kunden an dieser Stelle vornehmen.

    Dieser Service wird mit jeder Woche besser und aktueller.

    Die gesetzlich vorgeschriebene Kennzeichnung von Allergenen und Zusatzstoffen wird jeweils im Eingangsbereich der Mensen vorgenommen. Diese Deklaration enthält alle verpflichtenden Kennzeichnungen der Tagesproduktionen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 12.06.2017
    Eine Zeit lang war das vegane Angebot am Schneidershof stets besser geworden. Inzwischen wird es jedoch seltener. Diese Woche z.B. gibt es nur an einem Tag warme vegane Gerichte. Ich würde mich freuen, wenn hin und wieder bei der Speiseplanerstellung darauf geachtet wird.
    Herzlichen Dank und beste Grüße
    Josi
    Josi S.

    Sehr geehrte Josi S.,

    wir haben in den letzten Wochen das vegane Angebot mehr auf Eintöpfe und Salat verschoben. Insoweit haben Sie recht, dass das vegane Angebot verändert wurde.

    Nach Rücksprache mit den Kolleg/innen werden wir dies revidieren und wieder bei den Hauptessen aufnehmen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 30.05.2017
    Ich freu mich voll über das vegane Angebot diese Woche! Die vegane Dal-Suppe heute war super. Ich freu mich schon auf die veganen Gemüsemaultaschen :D

    Weiter so, ihr seid die Besten!

    Rolf Zentek

    Sehr geehrter Herr Zentek,

    vielen Dank für das Lob, welches ich gerne an die Kolleg/innen des Standortes S´hof weiterleite.

    Wenn Sie Wünsche oder Anregungen haben, können Sie gerne auch mit der Küchenleitung vor Ort sprechen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 12.04.2017
    Liebes Mensa-Team! Ich wollte schon lange ein großes Lob loswerden. Vor allem an das Wok-Team! Ich bin begeistert über eure abwechslungsreichen und kreativen Ideen.Die verschiedenen Dips egal ob Cremolata oder die Pestos sind die absolute Krönung! Ich hoffe, das dieses Lob auch das immer gutgelaunte und zuvorkommende Team hinter der Essensausgabe erreicht.
    Vielen Dank und weiter so!
    Jeannine B

    Sehr geehrte Jeannine B.,

    vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung.

    Ich werde Ihr Lob direkt an die KollegInnen weiterleiten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 13.03.2017
    Hi! Ich wollte mich nach langer Zeit mal melden, bin mittlerweile im zweiten Jahr Berufsleben angekommen und denke schrecklich gerne an meine Studienzeit zurück! Auch an die stressige Zeit des Papa werdens zum Schluss, ich wollt nochmal ein Danke loswerden an Euch, die tolle Betreuung, die vielen Angebote, Geschenke und nicht zuletzt finanzielle Unterstützung, ich hab gerade die gelbe Schüssel mit "Willkommen Menschenkind" in der Hand gehabt und das trafs, ich hab mich mit Eurer Hilfe echt sicherer gefühlt, dass mein Kind trotz meiner noch nicht abgeschlossenen Ausbildung herzlich Willkommen auf der Welt ist. Danke! never forget
    Andre Kaiser, Danke!

    Sehr geehrter Herr Kaiser,

    vielen Dank für Ihre sehr freundliche und wohlwollende Rückmeldung.

    Wir freuen uns sehr, dass unsere Angebote Ihnen weiter geholfen haben.

    Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute !

    Mit freundlichen Grüßen

    Andreas Wagner
    Geschäftsführer

  • 07.02.2017
    Liebes Tarforst-Team!
    Ich schreibe ein Feedback in der Tat für das erste Mal seit 3 Jahren Studium an der Uni Trier.
    Was ich heute zum Essen ausgewählt habe, vedient sein Lob!
    Der
    hausgemachter Hühner-Suppentopf und das Creme-Dessert mit Früchten waren beide großartig! Leicht und sehr lecker!
    Ich bedanke mich für das leckere und clever vorbereitete und günstige Essen, sowie für das freundliche Service!
    Bravo!
    Y. G.

    Sehr geehrte/r Y.G.,

    vielen Dank für Ihre sehr positive Rückmeldung.

    Die KollegInnen in der Küche werden sich über Ihre Wertschätzung freuen.

    Wenn sich die Möglichkeit ergibt werden wir den hausgemachten Hühner Suppeneintopf nochmals in den Speiseplan aufnehmen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 07.02.2017
    Liebes Studiwerk,
    schon lange wollte ich darauf aufmerksam machen dass viele Gerichte, vor allem aber die Suppen häufig sehr salzig sind. Dies ist schade, denn man könnte ja im Tisch nachsalzen, wenn man dies benötigt. Zudem schmecken die Suppen häufig nach Jod. Wird in der Küche tatsächlich Jodsalz verwendet, welches ja sehr umstritten ist?

    Ansonsten aber ein Lob - ich gehe nach vielen Jahren noch immer gerne in die Mensa.

    Herzliche Grüße,
    Stefanie Morgen

    Stefanie Morgen

    Sehr geehrte Frau Morgen,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie ein ständiger Gast in unserer Mensa sind.

    Es tut uns leid, dass insbesondere die Suppen zu salzig sind.

    Ich werden mich mit dem Küchenleiter darüber unterhalten. Bitte gehen Sie davon aus, dass dieses Problem zeitnah erledigt werden kann.

    Die Problematik „Jod“ wurde von uns intensiv diskutiert und ausgewertet. Unsere Region ist eine Jodmangelgebiet und so empfiehlt sich die Verwendung von jodiertem Salz.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 26.01.2017
    Liebe Mensateam,

    das Boeuf bourguignon war ganz fantastisch! Ich würde mich freuen, wenn es das Gericht regelmäßig ins Programm schafft!
    Über das Rezept würde ich mich auch freuen.

    Viele Grüße

    Studi Trier

    Sehr geehrter Studi,

    es wird die KollegInnen freuen, dass Ihnen das Boeuf bourguignon so gut geschmeckt hat. Mir übrigens auch.

    Ich werde die Kollegen bitten die Rezeptur in unserem digitalen Rezepturbuch zu hinterlegen. Schauen Sie Anfang nächster Woche einmal nach.

    Ansonsten viel Spaß beim nachkochen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie

  • 20.12.2016
    Laut Ihrer Seite schließt die Mensa an Campus 2 erst ab Januar 2017 bereits wieder um 13:45. Warum hat die Mensa dann bereits heute seit 13:45 geschlossen? Leider standen heute viele Leute umsonst an der Mensa.
    C C

    Sehr geehrte/r C. C.,

    grundsätzlich haben Sie Recht.

    Wir hatten uns allerdings am Dienstagnachmittag, auf Grund von sehr geringer Nachfrage, kurzfristig entschlossen die Öffnungszeiten schon jetzt zu ändern. Auf der Homepage wurde diese Zeit auch geändert.

    Es tut mir leid, dass Sie sich noch an alten Öffnungszeiten orientiert haben und kein Essen mehr erhalten haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marcus Kettelhack
    Leiter Campus-Gastronomie



Beitrag verfassen



Zur Verfifizierung Ihres Eintrages geben Sie bitte diesen Code
Grafik: Code





Seitenfuß