Studierendenwerk Trier, Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR)



Seitenkopf
Seiteninhalt



Was gibt es für den Semesterbeitrag?

Der Semesterbeitrag spaltet sich auf in den Anteil für

Mit dem Semesterticket können Sie auch ohne eigenes Auto am Studienort und in der Region mobil sein. Das Semesterticket ermöglicht die Nutzung von Bus und Bahn in der Region und in der Stadt, ohne für jede Fahrt extra bezahlen zu müssen. Bereits seit dem Sommersemester 1992 wird das Trierer Semesterticket als Serviceleistung vom Studierendenwerk Trier und den Verkehrsunternehmen der Region für die Studierenden der Trierer Hochschulen angeboten.

Das Studierendenwerk bietet mit dem Stammessen ein günstiges und abwechslungsreiches Essensangebot. Unser Gesamtangebot ist gesund und täglich frisch zubereitet sowie oft aus regionalem Anbau. Auch vegetarische und vegane Essensangebote gehören dazu. Möglich ist dies auch durch einen Zuschuss aus Ihren Sozialbeiträgen.

 

Das Studiwerk ist auch Problemlöser:

Ob Rechtsberatung oder psychosoziale Beratung, unsere Studierende erhalten unkompliziert und kostenlos Unterstützung - natürlich an den beiden Standorten Trier und Birkenfeld.

Für Studierende in (finanzieller) Not halten wir Unterstützungen bereit. Je nach Bedarfslage bieten wir soziale UnterstützungUnterstützungsdarlehen, BaFöG-Überbrückungsdarlehen, Freitische, Windelstipendium oder Startup-Set. Auch diese Hilfe werden aus Sozialbeiträgen mitfinanziert.

 

 

Wir bieten viel Kultur:

Kultur gehört zur Lebensqualität auch außerhalb des Studiums. Aus diesem Grund fördern wir studentische Kulturveranstaltungen. In der Mensa Tarforst können Sie kostenlos die Veranstaltungsbühne StageO nutzen. Kultur für lau gibt es mit dem Kultursemesterticket (www.di-mi-do.de). Hier bieten zehn Kultureinrichtungen vom Stadtmuseum über die Tuchfabrik bis zum Moselmusikfestival und Stadttheater kostenlosen Eintritt 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltungen an.

 

 

Flankierend zu unseren eigenen Wohnraumangeboten (die sich übrigens vollständig aus den Mieteinnahmen finanzieren) bieten wir eine kostenlose Vermittlung von privaten Zimmerangeboten. Dieser den Studierenden vorbehaltene Service wird anteilig durch Sozialbeiträge finanziert.

 

Exklusiv für Studierende verleihen wir Umzugswagen. Die sehr preiswerte Leihgebühr kann durch die Sozialbeiträge so günstig angeboten werden. Auf unserer Homepage können Sie nachsehen, ob der Wagen zu Ihrem Wunschtermin noch frei ist und gerne auch online buchen.

 

In unseren Servicepoints bieten wir Ihnen einen umfassenden Vor-Ort-Service, der aus Sozialbeiträgen finanziert wird. Hier erhalten Sie den Umzugswagen, die Berechtigungsscheine für die Rechtsberatung und Tickets für regionale Kulturveranstaltungen, um nur einige Beispiele unseres Angebotes zu nennen.

 

Schwerstbehinderte Studierende können eine Betreuungsperson von unserem Partner „Treffpunkt am Weidengraben“ erhalten. Das Studiwerk unterstützt diese Betreuung finanziell. Die studienbegleitende Dienstleistung für behinderte Studierende, wird ebenfalls aus den Sozialbeiträgen finanziert.

 

Sie wollen mehr über unsere Dienstleistungen erfahren? Kein Problem! Auf www.studiwerk.de berichten wir umfassend über unsere Services und unter der Telefonnummer 0800studiwerk (0800 / 788 349 375) erhalten Sie gerne eine persönliche Information.

Wir wollen, dass Sie einfach studieren.

 





Seitenfuß