Studierendenwerk Trier, Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR)



Seitenkopf
Seiteninhalt

26.06.2015

Mit mensaload nie mehr Ebbe auf der TUNIKA

Jetzt die neue automatische Aufladefunktion nutzen!

Immer genügend Guthaben auf der TUNIKA zum bargeldlosen Zahlen in  den  Mensen und Cafeterien. Das wird ab Mittwoch, 01. Juli, ganz einfach für alle Studierenden der Trierer Hochschulen. Einfach mit dem Studiausweis, der TUNIKA,  und der individuellen EC-Karte der Hausbank im Servicepoint registrieren lassen. Ihr willigt dann dort mit einer Einzugsermächtigung schriftlich ein, dass im Lastschriftverfahren die TUNIKA automatisch aufgewertet wird. „mensaload“ heißt diese Serviceverbesserung. Jeder  Kunde legt  selber ein individuelles Mindestguthaben  und den Aufwertungsbetrag fest. Also ab welchem Geldbetrag die  Karte aufgewertet und wieviel aufgewertet werden soll. Automatisch und bargeldlos habt ihr dann immer genug Guthaben für die Mensa und Cafeteria. Die automatische Aufladefunktion behält immer das Guthaben im Blick und stockt es rechtzeitig auf. Also nichts wie hin zum Servicepoint und sich registrieren.


Foto: Petra Longen

Petra Longen

Sachgebietsleiterin der Servicepoints
Tel. 0651 / 201 - 3556
Fax 0651 / 201 - 3918
E-Mail

Gebäude:
Studihaus, Raum ST 007

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag:
8.30 Uhr bis 14.00 Uhr





Seitenfuß