Internetpräsentation Studierendenwerk Trier, Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR)



++ Aktuelle Infos für unsere BewohnerInnen in den Studibuden ++

Wichtige Tipps und Verhaltensregeln für die nächste Zeit

01.10.2021

+Aktuelle Infos für unsere BewohnerInnen in den Studibuden+ (Stand 01.10.2021)

Wichtige Tipps und Verhaltensregeln für die nächste Zeit

Das Studierendenwerk Trier und die Abteilung Wohnen sind wieder für den Publikumsverkehr geöffnet, jedoch bitten wir darum, den persönlichen Kontakt möglichst gering zu halten, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus möglichst konsequent zu verhindern.

Bei allen Fragen rund um das Thema „Wohnen“ erreichen Sie uns weiterhin unter der E-Mail:wohnheim@studiwerk.de.

Während unserer Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr sind wir außerdem telefonisch für Sie da unter:

0651 201-3552 (Frau Hinterscheid)

0651 201-3550 (Frau von Leoprechting)

0651 201 -3557 (Frau Schappo)

Viele Ihrer Anfragen können wir komplett digital erledigen. Bitte senden Sie uns dazu Ihre Mietvertragsunterlagen, Anfragen zu Bescheinigungen oder Verlängerungsanträge einfach per E-Mail zu.

Die Hausmeister in den Wohnanlagen erreichen sie ebenfalls per E-Mail und telefonisch.

Die Klavierräume in den Wohnanlagen sind wieder geöffnet und die Schlüssel über die bekannten Stellen erhältlich. Alle Gemeinschaftsräume bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Sollten Sie den Verdacht auf eine Ansteckung haben, hier ein paar Tipps zur Vorgehensweise. Bleiben Sie nach Möglichkeiten in Ihrem Zimmer und kontaktieren Sie Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Stadt Trier unter 116 117. Darüber hinaus bitten wir Sie das Studierendenwerk Trier umgehend zu informieren, sobald Sie Verdachtsfall oder positiv getesteter Coronavirus-Fall sind. Die Informationen dienen der Maßnahmenplanung und Infektionseindämmung.

Über alle neuen Entwicklungen die sich im Studierendenwerk Trier ergeben, informieren wir unsere Mieterinnen und Mieter mit Rundmails, sowie über unsere Homepage und unsere Social-Media-Kanäle und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Studiwerk