Internetpräsentation Studierendenwerk Trier, Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR)



Studentische Hilfskraft (m/w/d) für die Region West „Schulen gegen den Hunger“

21.07.2021
Schulen gegen den Hunger ist das Schulprojekt der humanitären Hilfsorganisation Aktion gegen den Hunger. Das Sport- und Bildungsprojekt macht Kinder sowie Jugendliche auf das Problem der Mangelernährung in der Welt aufmerksam. Gleichzeitig ermöglicht es ihnen, sich auf sportliche Weise sozial zu engagieren. Das Projekt verfolgt drei Ziele: 1. Bildung: Das Schulen gegen den Hunger Team besucht Schulen, um Kinder und Jugendliche über Mangelernährung zu informieren, berichtet von der Arbeit in unseren Projektländern und wie wir weltweit gegen Hunger kämpfen. Darüber hinaus stellen wir den Schüler*innen unser diesjähriges Fokusland vor. 2. Sport: Anschließend engagieren sich die Kinder und Jugendlichen sportlich für eine Welt ohne Hunger. In der Regel organisieren die Schulen einen Spendenlauf. Die Schülerinnen und Schüler haben zuvor ihre Familien und Freunde als Sponsor*innen mobilisiert: Für jede gelaufene Runde erhalten sie einen festgelegten Spendenbetrag, der sie bei ihrem sozialen Engagement motiviert und gleichzeitig die Arbeit von Aktion gegen den Hunger unterstützt. 3. Eine Welt ohne Hunger: In den vergangenen Jahren konnte Aktion gegen den Hunger mehr als 17 Millionen Menschen in rund 50 Ländern in Bereichen wie Ernährung, Wasser und Hygiene helfen. Das Schulen gegen den Hunger Team übernimmt sowohl die Akquise der Schulen, als auch die Organisation und Durchführung der Bildungsvorträge bundesweit. Wir suchen engagierte Studierende, die das Projekt vorzugsweise aus Nordrhein-Westfalen oder Rheinland-Pfalz unterstützen und bereit sind zu den Schulen zu reisen. Inhaltlich sind die Themenvorträge bereits vorbereitet und auch ausreichend Hintergrundwissen haben wir für Dich zusammengestellt. Geplant sind dabei 20-25 Stunden pro Woche bei einer Vertragslaufzeit von Mitte August bis Mitte Oktober 2021. Deine Aufgaben: • Interaktive Bildungsvorträge an Schulen halten • Vor- und Nachbereitung der Bildungsvorträge • Vor- und Nachbereitung der Reisen an die Schulen • Kommunikation mit den Lehrkräften • Erledigung administrativer Tätigkeiten
  • Mitte August bis Mitte Oktober
  • Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen
  • Dein Profil:
    • Du bist an einer Hochschule eingeschrieben, idealerweise in den Fachbereichen Pädagogik/ Bildung, Kommunikation oder Marketing.
    • Du interessierst Dich für entwicklungspolitische und humanitäre Themen.
    • Du bist kommunikationsfreudig und kannst Menschen für eine gute Sache begeistern.
    • Du hältst gerne Vorträge vor Gruppen aller Altersstufen.
    • Du bist sehr zuverlässig und arbeitest auch mit einem über Deutschland verteilten Team strukturiert zusammen.
    • Du bist teamfähig, bringst aber auch ein hohes Maß an Eigeninitiative mit.
    • Du kannst Reisen zu den Schulen einrichten.
    • Du verfügst über einen Führerschein Klasse B und bestenfalls sogar über ein Auto, dass Du gegen Auszahlung einer Kilometerpauschale nutzen kannst.

    Unser Angebot:
    • Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Arbeit im gemeinnützigen Sektor
    • Partizipation mit kreativen Ideen und die Weiterentwicklung eins erfolgreichen Projekts
    • Vielseitige und facettenreiche Einblicke in ein Sport- und Bildungsprojekt
    • Mitarbeit in einem hoch motivierten und sympathischen Team mit agilen Strukturen und kurzen Entscheidungswegen
    • Umfassende Unterstützung erfahrener Kolleg*innen bei allen Fragestellungen und der Einarbeitung in neue Themen
    • Eine Organisationskultur, in der eine wertschätzende Zusammenarbeit auf Augenhöhe fest verankert ist und die Stärken und Potenziale der Mitarbeiter*innen gefördert werden

    Wenn Du Dich mit Deinen Erfahrungen und Kompetenzen dafür einsetzen möchtest, dass wir noch mehr Schulen erreichen und einen Beitrag zu einer gerechteren Welt ohne Hunger leisten, freuen wir uns darauf, Dich kennenzulernen!