Internetpräsentation Studierendenwerk Trier, Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR)



Unterstützungskräfte ApsH

05.08.2022
Wir suchen Unterstützungs-/Hilfskräfte (m/w/d) zum nächst möglichen Zeitpunkt für unsere "Ambulanten psychosozialen Hilfen (ApsH) in Trier. Immer mehr Menschen brauchen – zumindest phasenweise – Unterstützung, um mit ihrem Leben bei einer psychischen Erkrankung zurecht zu kommen. Das gilt nicht nur für die medizinische und therapeutische Behandlung, sondern oft auch für ganz alltägliche Dinge. Wenn die Seele krank und damit vieles in Frage gestellt ist, ist es für die meisten umso wichtiger, ihr Leben zuhause aufrechterhalten zu können. Ohne die ungewollte Unterbringung in einer Klinik, einem Wohnheim. Oder den Verlust der Wohnung, der Arbeit und der sozialen Beziehungen. Für solche Situationen gibt es vom Club Aktiv unsere Ambulanten psychosozialen Hilfen – kurz ApsH. Wir bieten die ApsH an für Trier (hier auch Betreutes Wohnen), den Landkreis Trier-Saarburg und für Kaiserslautern. Wir wünschen uns: Studierende/Auszubildende/ auch ältere Personen Quereinstieg jederzeit möglich Vorerfahrungen im sozialen Bereich kein Muss Kontaktfreude und Flexibilität Kreativität und Spontanität von Vorteil Spass an der Arbeit mit Menschen Ihre Aufgaben: Arbeit mit Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung sowie psychischer Erkrankung Unterstützung und gemeinsame Ausgestaltung der Freizeit unserer Klienten Begleitung bei Einkäufen, Arztbesuchen, Freizeitaktivitäten oder ähnliches Gesprächsangebote Wir bieten Chancen: Mitgestaltung der Arbeitszeiten Unterschiedliche Beschäftigungsumfänge Entwicklungsmöglichkeiten Abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten Werden Sie aktiv! Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit dem Stichwort "Unterstützung APSH" an bewerbungen@clubaktiv.de der an Club Aktiv, Personalabteilung, Schützenstrasse 20, 54295 Trier
  • dauerhaft
  • Trier und/oder Hermeskeil
  • Studierende/Auszubildende/ auch ältere Personen
    Quereinstieg jederzeit möglich
    Vorerfahrungen im sozialen Bereich kein Muss
    Kontaktfreude und Flexibilität
    Kreativität und Spontanität von Vorteil
    Spass an der Arbeit mit Menschen