Studierendenwerk Trier, Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR)



Seitenkopf
Seiteninhalt


Stipendien

Stipendium als Mittel der Studienfinanzierung

Eine solide finanzielle Basis ermöglicht ein sorgenfreies Studium. Aber nicht jeder verfügt über die erforderlichen Geldmittel.
Master- und Bachelorstudiengänge lassen immer weniger Zeit für einen Nebenjob. Daher sind - neben BAföG und Studienkrediten - Stipendien eine weitere Möglichkeit, den Lebensunterhalt während des Studiums zu sichern.

Dabei ist es ein Irrtum, dass Stipendien nur an Studierende mit besonders guten Noten vergeben werden. Zu den gleichberechtigten Auswahlkriterien zählen ebenso soziales Engagement, Nationalität, Studienphase, geplantes Auslandspraktikum, Förderzweck oder Studienfach.

Einmal jährlich veranstaltet das Studiwerk eine Stipendienmesse, bei der Stipendiaten über Fördermöglichkeiten und Kriterien aus eigener Erfahrung berichten.

Meistens vertreten sind folgende Stiftungen:

 

Das Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene ist eine Förderung des Bundes und richtet sich an Fachkräfte mit einer beruflichen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufspraxis. Die Bewerbung ist schon vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich.

Uni und Hochschule vergeben auch das Deutschlandstipendium.



Foto: Gisela Keil

Gisela Keil

Mitarbeiterin im Servicepoint Schneidershof & Tutorium, Internationales, Semesterticket, KfW-Studienkredit
Tel. 0651 / 8103 - 466
Fax 0651 / 8103 - 541
E-Mail

Gebäude:
Mensagebäude Schneidershof

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 8.30 bis 16.00 Uhr Fr: 8.30 bis 14.00 Uhr





Seitenfuß